#Krimifestival #Kurpfalz am Freitag den 20. März – mit Liebheit – Burger – Guthmann – Krämer und Crimiwalk

 

 

 

20. März

Benno Liebheit liest aus „Reqiuem für einen Saumagen“

Beginn: 20.00h Eintritt: frei

Buchhandlung Gansler

Rathausstraße 2 68766 Hockenheim

Tel.:06205 / 7300 buch@buchhandlung-gansler.de

Mit „Requiem für einen Saumagen“ erschien 2014 Liebheits erster Pfalz-Krimi.


 

20. März

Wolfgang Burger liest zum 90. Jubiläum im KÖB Leutershausen

Beginn: 19.30 Uhr / Einlass: 19.00 Uhr

Karten: Vvk 5.-€ , AK: 6,-€

KÖB Leutershausen, Martinssaal Fenchelstrasse 10

69493 Hirschberg-Leutershausen

Vvk in der KÖB unter Telefon 06201-507253

Getränke und Speisen werden in der Pause angeboten.

Wolfgang BURGER liest aus seinem neuesten Krimi „Tödliche Geliebte“ um Kommissar Gerlach. http://www.wolfgang-burger.com/


 

20. März

Markus Guthmann liest in der Sektkellerei Großkarlbach

Beginn: 19 Uhr

Preis: 10.- inkl. Secco

Sektkellerei Schreiner&Kohn Hauptstr. 36

67229 Großkarlbach

Tel.: 0 62 38 / 21 00

info@sektkellerei-sk.de

http://www.sektkellerei-sk.de

Markus Guthmann lebt mit Familie und Hund an der Deutschen Weinstraße, wo auch die meisten seiner Geschichten spielen. http://www.weinstrassenkrimi.de


 

20.März

Manfred H. Krämer liest in der Kanzlei Kling Mannheim

Beginn: 19Uhr

Kanzlei S. Kling H1, 4 Fußgängerzone (Breite Straße)

Mannheim Tel.: 0621 15 80 90

steffen.kling@steffenkling.de

„Die Skorpionin“, das erste Buch einer neuen Reihe um den exzentrischen Strafverteidiger Stephan Glimm. Ob es hier Übereinstimmungen gibt ?

http://www.kraemer-krimi.de


 

20.März

Criminal Walk durch die Gassen Heidelbergs „MÖRDER, MÄGDE, MISSETATEN“

Beginn: 20.00h

Tickets: 7,50 €

Ergründen Sie mit dem „Commissar der großherzoglichen Polizei“ die dunklen Schattenseiten der Romantik und erleben Sie spektakuläre, historisch überlieferte Kriminalfälle aus der bewegten Geschichte der Heidelberger Altstadt.

Treffpunkt Marienstatue auf dem Kornmarkt, Tickets vor Ort beim Tourguide: 7,50 Euro

Im 19. Jahrhundert war Heidelberg der Inbegriff der „Rheinromantik“, aber hinter den malerischen Fassaden lauerten menschliche Abgründe und kriminelle Machenschaften: Alte Damen schlachten Katzen und verkaufen sie als Braten an Gasthäuser, Studenten erschlagen einen ehrbaren Gardegrenadier… http://www.hb-tour-conception.de

 

Über kurpfalztourist

Die Kurpfalz ist eine der vielfältigsten Regionen Deutschlands. Ob Deutsche Weinstraße, die blühende Bergstraße an den Hängen des Odenwalds, das romantische Neckartal von Heidelberg bis Mosbach. Der Reichtum ist grenzenlos.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s