4. Krimifestival im März 2017

Liebe Krimi-Autoren, liebe Bibliothekare, liebe Krimi-Liebhaber und Gäste,

 

wir stecken in den Vorbereitungen auf das nächste Festival in 2017.

Voraussichtlich wird ab dem 8.März wieder kriminelles Schreibgut durch die Kurpfalz ziehen.

Autoren können sich bereits jetzt für den Pool bewerben.

Veranstalter können sich auch gerne schon registrieren oder bei der Planung das Datum in 2017 berücksichtigen.

 

Bei Fragen bitte per mail an :

info@kurpfalz-tourist.de

 

Das „kriminelle“ Orga-Team:

Julienne Matthias-Gund

Harald Schneider

Claudia Schmid

Kurt Geitner

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Veit Heinichen/neuer Triest-Krimi

Heinichen_Die Zeitungsfrau.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Danke für ein erfolgreiches 3. KrimiFestival Kurpfalz

Danke jpg

Wir sagen DANKE für

16 wundervolle KRIMIfestival- Tage

an alle Beteiligten – ob Autoren, Touristiker, Büchereien und alle die anderen Lokalitäten

DANKE – für den Mut, sich dieser „kriminellen“ Gemeinschaft anzuschließen

DANKE – für den Enthusiasmus und die vielen, vielen Ideen

DANKE – für die viele Presse und die Einbindung des Festivals auf Ihren websites

DANKE – für die vielen lobenden Worte

DANKE – für ihr Vertrauen

DANKE – im Namen aller Kurpfälzer für diesen wunderbaren – sympathischen Patriotismus

DANKE – wenn Sie uns weiter begleiten !

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nachbericht: auch im Wohnzimmer wurde gemordet ! Claudia Schmid zu Gast an der Bergstraße

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

der #Krimibus tourt am Donnerstag erstmals durch #Mannheim

Unsere Krimitour startet am Donnerstag, den 26.03.2015 gegen 18:00 Uhr am Rosengarten in Mannheim. Dort werden alle mitfahrenden Gäste mit einem Gläschen Sekt begrüßt.

Sitzen nun alle im Bus bereit, mit voller Spannung auf die Krimitour, wird
Autorin Claudia Schmid eine Einführung in das Buch „ Wer mordet schon in Mannheim?“ geben.

Danach beginnt die Krimitour durch Mannheim mit kurzen Zwischenhalten an den „Tatorten“:
Nationaltheater, Max-Joseph-Str., Industriestr. (Hafen), Hafenstr., Zeughaus, Schloss, Kunsthalle und Technoseum.

Preise: Erwachsene 15,00 € p. P.

Kinder 10,00 € p. P. (unter 14 Jahren)

Achtung, begrenzte Teilnehmerzahl!

Bitte anmelden unter:

06221-782525 oder info

Fyler_Krimitour MA.pdf

Beginn: 18 Uhr / Dauer 2 Std. Preis: 15.- Erw. inkl. Begrüßungssekt

Einstieg: Rosengarten/Mannheim

Krimitour zum Buch „ Wer mordet schon in Mannheim?“

Reservierung unter Tel.: 06221-782525 oder per mail : infohttp://www.bbk-barbis.de/

„Tatorte“: Nationaltheater, Max-Joseph-Str., Industriestraße, Hafenstr., Zeughaus, Schloss, Kunsthalle und Technoseum.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

#Krimifestival #Kurpfalz am 24.3. in #Eppelheim – #Palzki ermittelt !

Palzkis Vorgesetzter Klaus Pierre Diefenbach, der von allen nur KPD genannt wird, lädt einen Teil seiner Mitarbeiter anlässlich der Vollendung seines ersten Dienstjahres in Schifferstadt auf den Bad Dürkheimer Wurstmarkt ein. Ein Todesfall mit vergiftetem Wein am benachbarten Schubkarchstand katapultiert Palzki mitten hinein in die für ihn fremde Welt des Weingenusses. Weitere spektakuläre Todesfälle im Geilweilerhof, dem Institut für Rebenzüchtung, und in einer pfälzischen Nudelfabrik sorgen für weiteren Ungemach, bei dem Palzki schwer verletzt wird. KPD entbindet Palzki von seinen Aufgaben, doch dieser recherchiert undercover weiter. Störfeuer durch den verschrobenen Notarzt Dr. Metzger, den neuerdings auf Lyrik eingestellten Studenten Dietmar Becker und einen mysteriösen Cartoonisten lassen ihn mehr oder weniger unbeeindruckt. Nach rasanten Ermittlungen und skurrilen Erkenntnissen kommt er einem Geheimnis auf die Spur, das die internationale Weinszene nachhaltig verändern wird.

http://www.palzki.de/palzki-weinrausch.htm

Beginn: 19Uhr Eintritt: 5.- ( 3.- erm. ) /AK: 6.-(4.-)

in der Stadtbibliothek Eppelheim

Jahnstr.1

69214 Eppelheim

Karten unter Tel.: 06221/ 76 62 90

stadtbibliothek

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentar hinterlassen

Nachbericht #Krimilesung und Weinprobe #Weinstudio Pfalz 21.3.2015

Spannung und Genuss: Krimilesung und Weinprobe im Weinstudio Pfalz

im Rahmen des Kurpfälzer Krimifestivals

Die Speyerer Autorin Kerstin Lange las aus ihrem neuen Krimi Rebenfluch

Freya Lichti aus Laumersheim stellte feine Tropfen ihres Weinguts vor

Krimi und Wein: Das passt zusammen! Bei der Lesung mit Weinprobe konnten sich die Zuhörer am Samstag, 21.3., im Weinstudio Pfalz davon überzeugen. Die in Speyer lebende Autorin Kerstin Lange las aus ihrem vor wenigen Tagen erschienenen Thriller Rebenfluch. Der Camper und Hobbydetektiv Christof Maria Breuckmann ermittelt in einem Fall, in den auch ein Pfälzer Winzer involviert ist. Es ist schon der zweite Krimi um Breuckmann, der eigentlich nur mit seinem Wohnmobil eine schöne Reise unternehmen wollte – aber leider kommt es ganz anders, wie so oft im Leben.

Pfälzer Weine sind die passenden Tropfen dazu. Freya Lichti aus Laumersheim, ehemalige Pfälzer Weinprinzessin, stellte einige feine Tropfen vor. Ausgesuchte seltene Rebsorten wie Sauvignon Gris, Zweigelt und Kanzler zeigten die Bandbreite der Pfalz von einer ebenso spannenden wie genussvollen Seite. Dass Kerstin Lange noch am Abend Rebstockpatin einer Sauvignon-Gris-Rebe des Weinguts Lichti wurde, war nur folgerichtig. Ihr neuester Krimi spielt übrigens in Speyer und wird mit Spannung erwartet. Klar, dass Kerstin Lange wieder zu einer Lesung ins Weinstudio Pfalz kommen wird, um ihr nächstes Buch zu präsentieren.

Kontakt: www.kerstinlange.com, www.weingut-lichti.de, www.weinstudio-pfalz.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentar hinterlassen